Optikersuche
Header Erwachsene 1600x500 web
Header Erwachsene 1600x500 web

Kurzsichtigkeit bei Erwachsenen – Welche Möglichkeiten habe ich?

Mittlerweile sind es 47 Prozent der 25-29-jährigen, die von Myopie betroffen sind. Damit ist ein aufsteigender Trend erkennbar.[1] Wurde eine Myopie im Erwachsenenalter festgestellt, gibt es neben der klassischen Einstärkenbrille noch andere Möglichkeiten, die Sehschwäche auszugleichen. Brillengläser, Nachtlinsen, Kontaktlinsen oder operative Eingriffe sind allesamt Möglichkeiten für Erwachsene.

Spezial-Brillenglaser_600x390-web

Einstärken- und Gleitsicht- Brillengläser

Es ist ratsam, sich vor dem Kauf einer Brille mit den Unterschieden in der Herstellung und den Qualitätsunterschieden von Gläsern (und nicht nur mit der Auswahl eines schicken Gestells) zu beschäftigen. Ob Einstärkengläser, Gleitsichtgläser, Sportgläser oder Gläser mit Antireflex-Beschichtungen: heutzutage gibt es modernste Technologie, in der viel Entwicklung und Innovation stecken, aber im Alltag des Brillenträgers schlicht „praktisch“ sind. Große Unternehmen wie zum Beispiel Hoya bieten Gläser für die unterschiedlichsten Anforderungen an.

Otho-K_600x390-web

Ortho-K-Nachtlinsen

Die „orthokeratologische Kontaktlinse“ modelliert die Hornhaut während des Schlafes. Sie übt einen leichten, aber gezielten Druck an der Hornhaut aus. Die Linsen müssen mindestens sechs Stunden getragen werden und die korrigierende Wirkung ist abhängig von der Stärke der Kurzsichtigkeit. In Deutschland sind Ortho-K-Nachtlinsen seit etwa 20 Jahren zugelassen, aber trotzdem noch nicht sehr bekannt. Üblicherweise ist man mit dem Tragen dieser Linsen in der Nacht über den ganzen Tag hinweg „Brillenfrei“. Werden die Linsen zwei Wochen am Stück nicht getragen, ist ihre Wirkung reversibel.

Kontaktlinsen_600x390-web

Kontaktlinsen

Es gibt formstabile und weiche Kontaktlinsen mit denen die meisten Fehlsichtigkeiten auskorrigiert werden können. Dann gibt es Kontaktlinsen, die nach spätestens anderthalb Jahren ausgetauscht werden müssen, aber auch Einweg-Kontaktlinsen (Tageslinsen), Monatslinsen oder 14-Tages-Linsen. Das Handling, die Reinigung und Hygiene sind enorm wichtig. Im Rahmen Ihrer Parameter helfen Ihnen Ihre Kontaktlinsenspezialisten weiter, die für Sie optimale Variante zu finden.

Operative_Loesungen_600x390-web

Operative Lösungen

Sobald sich die Kurzsichtigkeit nicht mehr stark verschlechtert, kommen chirurgische Eingriffe in Frage. Zwei Möglichkeiten bieten die Lasik (Laser-in-situ-Keratomileusis) und die Lasek (Laser Epithelial Keratomileusis). Bei der Laser-Operation trägt die Ärztin/der Arzt auf den Mikrometer genau Gewebe an der Augenhornhaut ab. Dieser Vorgang ist nicht reversibel. Die Brechkraft des Auges wird so verändert, dass eine Kurzsichtigkeit dauerhaft ausgeglichen werden kann. Eine weitere Möglichkeit ist die Implantation von Intraokularlinsen. Durch einen winzigen Schnitt wird die natürliche Linse durch eine künstliche ersetzt. Ein operativer Eingriff birgt immer auch Risiken weshalb gut über die Vor- und Nachteile abgewogen werden sollte.

Die richtige Wahl beim Brillenglas

Das „Glas“ besteht heutzutage meistens aus Kunststoff und ist so aufgebaut, dass es aus mehreren Oberflächenbeschichtungen zusammengesetzt wird. Die Schleifart (konkav/konvex/prismatisch) macht den Unterschied, wofür das Brillenglas später verwendet werden kann. Das Glasdesign richtet sich danach, welche Korrektur Sie benötigen und wie Sie Ihren Alltag verbringen. Eine Brille, die besonders robust und ideal für sportliche Aktivitäten ist, hat eine ganz andere Zusammensetzung als Brillen für den Nahbereich oder Gleitsichtgläser. Für einen Laien ist es sehr schwierig, den Überblick zu behalten. Pauschal lässt sich aber festhalten: Brillengläser sind hoch technische Produkte.

hoya vision600x600 web

Die Qualität des Brillenglasmaterials lässt sich erst bei genauerer Betrachtung erkennen. Vom Brillenglas-Rohling bis zum fertigen Endprodukt müssen die Gläser durch eine lange Produktionsstrecke, da das Ergebnis besonders exakt sein muss. Allein die Wartung der Maschinen ist sehr aufwändig. Deshalb ist es ratsam, nicht auf das günstigste Produkt zu setzen, sondern ein qualitativ hochwertiges Produkt auszusuchen wie sie große, etablierte Unternehmen (wie zum Beispiel Hoya) anbieten, um maßgeschneiderte Lösungen zu erhalten, die bei einer Sehschwäche optimal unterstützen und den Alltag erleichtern. Mit der heutigen modernen Glastechnologie stehen Ihnen eine Vielzahl von Optionen zur Verfügung, bei denen eine gute Optikerin oder ein guter Optiker zusammen mit Ihnen eine Variante auswählt, die zu Ihrem Leben passt. Wichtig bei der Auswahl sind neben Tragekomfort und optimaler Sehhilfe zum Beispiel Eigenschaften, die die Gläser alltagstauglich machen. Es gibt spezielle Beschichtungen, die den Gläsern besondere Eigenschaften verleihen. Durch diese Behandlung werden sie entspiegelt, sind kratzfest, farbig oder kontrastverstärkend. Bei einem guten Hersteller – wo es nicht nur darum geht, den günstigsten Preis zu bekommen, ist das Glasmaterial frei wählbar, da sich unterschiedliche Materialen ebenso individuell in ihren Auswirkungen auf Stärke, Gewicht und ästhetischer Wirkung zeigen.

Hier finden Sie den richtigen Optiker

Geben Sie einfach Ihre Postleitzahl in das Suchfeld ein.
Finden Sie jetzt den richtigen Ansprechpartner und lassen Sie sich professionell beraten.

Optiker suchen

Radius: km
Laden...
Augenspezialisten: 0 PRINT

Store Direction

Route planen

Aktuelle Position verwenden um die nächste Verkaufsstelle anzuzeigen

1 Németh J, Tapasztó B, Aclimandos WA, et al. Update and guidance on management of myopia. European Society of Ophthalmology in cooperation with International Myopia Institute. European Journal of Ophthalmology. 2021;31(3):853-883. doi:10.1177/1120672121998960
2  Holden BA, Fricke TR, Wilson DA, Jong M, Naidoo K, et al. Global Prevalence of Myopia and High Myopia and Temporal Trends from 2000 to 2050.
3 Schuster AK, Krause L, Kuchenbäcker C, Prütz F, Elflein HM, Pfeiffer N, Urschitz MS: Prevalence and time trends in myopia among children and adolescents—results of the German KiGGS study. Dtsch Arztebl Int 2020; 117: 855–60. DOI: 10.3238/arztebl.2020.0855
4 Australian National University: The epidemic of myopia in East and Southeast Asia, [online] http://biology.anu.edu.au/epidemic-myopia-east-and-southeast-asia [25.06.2019].
5 Lam CSY, Tang WC, TseDY, Lee RPK, Chun RKM, Hasegawa K, Qi H, Hatanaka T, To CH. Defocus Incorporated Multiple Segments (D.I.M.S.) spectacle lenses slow myopia progression: a 2-year randomised clinical trial. British Journal of Ophthalmology. Online-Erscheinungsdatum: 29. Mai 2019. doi: 10.1136/bjophthalmol-2018-313739 // Die genannte 60 %-Verlangsamung der Myopie bezieht sich auf das unverhältnismäßige Augenwachstum im Vergleich von D.I.M.S. Gläsern zur Kontrollgruppe mit Einstärkenbrillen. Dies wurde im Durchschnitt bei allen Kindern, welche die 2-jährige placebo-kontrollierte randomisierte Doppelblindstudie beendet haben, festgestellt. In die Studie wurden 160 chinesische Kinder zwischen 8 bis 13 Jahren mit einer maximalen Myopie bei Beginn der Studie von weniger als -5.00 Dioptrien inkludiert. Der Verlangsamungseffekt auf die Myopie-Progression bei einer hochgradigen Myopie über -5.00 Dioptrien wurde nicht überprüft.
6 https://www.augen-lasern-vergleich.de/ratgeber/wissen/augenlasern/augenlasern-hornhautdicke/
7 Richard Greeff: Eine Fälschung aus der Geschichte der Brille, S. 127.
Footer Erwachsene 1600x600 web